Disney+ ab März 2020 in Deutschland

Die Streaming-Dienste Amazon Prime und Netflix bekommen große Konkurrenz. Neben Apple TV startet auch Disney ihr eigenes Portal „Disney+“ im März 2020 in Deutschland. Seit November 2019 ist das Portal in einigen Ländern bereits verfügbar und die ersten Bilder kursieren im Internet. Die Streaming-Plattformen kämpfen um die Abonnenten seit Jahren mit immer aufwändigeren Eigenproduktionen und verpflichten die Superstars unter den Schauspielern mit exklusiven Verträgen. Adam Sandler und Will Smith haben exklusive Verträge mit Netflix über eine gewisse Anzahl von Filmen. Der Regisseur, Produzent und Autor Martin Scorsese präsentiert seinen Netflix-Film „The Irishman“ im November 2019. In diesem Film spielen unter anderem Robert De Niro (zuletzt im Film „Joker“ gesehen), Joe Pesci, Al Pacino, Ray Romano, Jesse Plemons und Domenick Lombardozzi mit. 

Disney+ hat mit all seinen Lizenzen ein großes Portfolio an Projekten und Filmen, die alle eine große Anhängerschaft haben. Star Wars, Marvel und Pixar sind die Zugpferde des Projektes. Dazu kommen die Filme von Walt Disney, welche den Fans dann endlich in einer Mediathek zu jeder Zeit zur Verfügung stehen werden. Die Disney-Filme begeistern die Menschen seit Jahrzehnten, so dass Disney am Ende das familienfreundlichste Streaming-Portal werden könnte. 

2019 hat die Walt Disney Company das Unternehmen „20th Century Fox“ gekauft und hat damit auch die Rechte an folgenden Formaten:

  • Die Simpsons
  • Family Guy
  • American Dad 
  • Ice Age
  • Akte X
  • Stirb Langsam
  • Planet der Affen

Disney-Chef Bob Iger machte in Interviews deutlich, dass sich Disney+ der Familienunterhaltung verschreiben wird. Darum ist abzuwarten, wo Disney die Inhalte von 20th Century Fox, welche nicht alle für Kinder geeignet sind, in Zukunft veröffentlichen wird. In Amerika gehören dem Disney-Konzern 60%  des Streaming-Dienstes „Hulu“, welcher in Deutschland nicht verfügbar ist. Der Kampf um die Rechte und Lizenzen auf dem Streaming-Markt werden ab 2020 somit härter, weil sich nun vier große Anbieter positionieren müssen.

  • Netflix
  • Amazon Prime
  • Apple TV
  • Disney+

Der beliebte Sender für Dokumentationen „National Geographic“ gehört ebenfalls zu Disney. Mit dieser Sparte erweitert Disney+ seine Zielgruppe und bietet für jeden Geschmack die passende Kategorie an Filmen, Serien und Dokumentationen. Die Walt Disney Company wird den Streaming-Markt erobern und es bleibt abzuwarten wie die bestehenden Streaming-Portale auf dieses Angebot reagieren werden.

Ist das Baby Yoda?

Star Wars-Serie „The Mandalorian“

Star Wars-Fans bekommen direkt zum Start die Serien „The Mandalorian“ zu sehen. In der Serie geht es um die Abenteuer eines namenlosen Kopfgeldjägers, der den Auftrag bekommt, ein Kind beschützen zu müssen. Dieses Kind sieht aus wie Baby-Yoda und die ersten Bilder sorgten im Internet bereits für Furore.

Marvel-Serien erweitern das MCU

Das MCU (Marvel Cinematic Universe) wird auf  Disney+ erweitert. Es wurden zahlreiche Serien-Projekte angekündigt, welche die Geschichten von bekannten Charakteren aus den Marvel-Filmen erzählen werden. Bisher sind folgende Projekte bestätigt:

  • The Falcon and Winter Soldier
  • WandaVision 
  • Loki
  • What If…? 
  • Hawkeye 
  • Moonknight
  • Ms. Marvel
  • She-Hulk

Die Besonderheit der Serien ist, dass diese im gleichen Universum wie die Kinofilme spielen. Die Helden von der Leinwand spielen auch in den Serien mit, wie zum Beispiel Loki, The Falcon, Winter Soldier und Hawkeye. Der Vorteil ist, dass die Figuren den Zuschauern nicht neu vorgestellt werden müssen. Die kommenden TV-Serien werden die Vorarbeit für die späteren Kinofilme des MCU bilden, um weniger Zeit für die Vorstellung der Charaktere erzählen zu müssen, um komplexere Geschichten bieten zu können.

Der Disney-Konzern bildet mit dem neuen Streaming-Dienst eine elegante Brücke von der Couch bis zum Kinosessel. Ein Kino-Blockbuster kann ab 2020 mit Hilfe der Einschaltquoten der Marvel-Serien konzipiert werden. Im Vorfeld eines Projektes kann die Beliebtheit neu eingeführter Charaktere gemessen und analysiert werden. Der neue Streaming-Dienst bietet somit viele Möglichkeiten für die Zukunft des MCU.

Wichtige Informationen zum Deutschland-Start

In den Niederlanden ist Disney+ bereits verfügbar und kostet dort 6,99 € im Monat. In Deutschland rechnen wir mit einem ähnlichen Preis. Seit dem US-Start ist das Streaming-Angebot bekannt und es wird das Archiv mit allen Disney-Klassikern zum Start geben. Star Wars-Fans können sich direkt auf die Serie „The Mandalorian“ freuen und die erste Marvel-Serie wird „The Falcon and Winter Soldier“ sein. Die bereits bestätigten neuen Serien kommen über das erste Jahr verteilt zu dem Streaming-Angebot hinzu.

Wir erwarten den Deutschland-Start von Disney+ mit großer Spannung und hohen Erwartungen. Wenn wir die ersten Serien geschaut haben, dann werden wir in Zukunft weiter über den Streaming-Dienst berichten.

Bildquelle:  https://dtcimedia.disney.com/ 

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.